Der Turnerbund und der Sportkreis Heidelberg laden sie herzlich zum Familien-Sport-Tag in die Eichendorff-Halle am 16.11.2014 ein!

Plakat Familien-Sport-Tag

Fahnen beim Rohrbacher Tag

Die TSG Rohrbach und der Turnerbund haben sich zusammengetan – und begeisterten ihren Stadtteil mit dem Rohrbacher Tag. (Foto RNZ)

Es war ein weiterer Höhepunkt zum 125-jährigen Jubiläum der beiden Sportvereine TSG Rohrbach und des Turnerbundes (TB): Beide Vereine veranstalteten gemeinsam einen "Rohrbacher Tag" in der Eichendorffhalle. Mit dem Einzug der beiden Vereinsfahnen und den anschließenden Grußworten der beiden Vorstandsmitglieder Thomas Müller (TSG) und Michael Horsch (TB) sowie von Hans-Jürgen Fuchs vom Stadtteilverein wurde das Fest eröffnet.

Beide Sportvereine konnten die Gäste mit ihren Darbietungen begeistern.
Große Aufmerksamkeit widmeten die Zuschauer den Aufführungen der Fechtabteilung sowie der Kampfkunst der TSG Rohrbach. Die Senioren" 70Plus", Tischtennis, die KiSS-Kinder sowie Zumba Fitness vom Fitropolis der TSG Rohrbach bekamen ebenfalls viel Beifall. Und auch der

Turnerbund hatte einiges zu bieten: Etwa einen Hexentanz, Aufführungen verschiedener Bodenküren der Mädchen - und auch die Senioren von "Fit Forever" begeisterten die Gäste in der voll besetzten Eichendorffhalle. Die Jugendfeuerwehr gab eine Kostprobe ihrer Arbeit vor der Eichendorffhalle. Musikalisch umrahmt wurde der Rohrbacher Tag von der Sängereinheit und vom Liederkranz Rohrbach. Fest steht also: Es wurde für jeden Geschmack etwas geboten - auch dank vieler Helfer, .die zur Gelingen des Tages beitrugen. (RNZ)

Käpten am Tresen

 

 

Am ersten Septemberwochendende 2014 fand alljährlich die Rohrbacher Kerwe statt, bei der sich der Turnerbund tradionell mit einem Festzelt beteiligte. Dass unser Zelt gut besucht war, dass der Geschäftsführer des Vereins mit Partnerin den Kerwetanz gewonnen hat können Sie in unserer Bildergalerie sehen.

Der Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern aller Abteilungen unseres Vereins, die sich aktiv beteiligt haben, sehr herzlich.

Im Bild:  (St. Pauli-Fan) Markus - der Kapitän der ersten Fußballmannschaft - am Tresen zwischen den Zapfhähnen.

Viel Spaß beim Durchklicken!

 

 

 

 

 

 

Pritschen und Baggern beim TBR

 

Kirchheim/Rohrbach. Ganz im Zeichen des Pritschens und Baggerns stand die Sporthalle im Kirchheimer Sportzentrum Süd am vorletzten Samstag. Neun Mannschaften aus Heidelberg, Mannheim und Wiesloch kämpften dort um den Joachim-Linke-Pokal, der in diesem Jahr ganz m Zeichen des 125. Vereinsgeburtstages des Turnerbund Rohrbach (TBR) stand. Organisiert wurde das Turnier von der TBR-Volleyball-Abteilung, die selbst zwei teilnehmende Mixed-Mannschaften stellte (Foto: privat). Nach acht schweißtreibenden Stunden nahm die Mannschaft „404 – page not found“ aus Wiesloch den Siegerpokal entgegen. Namensgeber des Turniers in Joachim Linke (82, liegend), der 1977 die TBR-Volleyball-Abteilung gegründet hatte. Als er im Jahre 2002 mit 70 Jahren als Trainer bei dem Verein ausschied, wurde er von seinen Nachfolgern mit dem ersten Joachim-Linke-Turnier verabschiedet. Die Ehrung der Sieger bei der nunmehr fünften Auflage nahm Linke, der die Spiele den gesamten Tag über verfolgt hatte, persönlich vor. (scm/Foto: Privat)

Weitere Bilder finden Sie auf der Homepage der Volleyballabteilung unter http://www.tbr-freizeitvolleyball.de/index.php/bilder

 

   
langes Banner
© Turnerbund Rohrbach 1889 e.V.